Kommunikation hat vor allem mit zuhören zu tun.

 

 

Wir reden viel. Aber so oft aneinander vorbei. Frauensprache, Männersprache, Kindersprache, bossy Tonfall, emotional, sachlich, gefiltert, manipulativ, auffordernd, vorwegnehmend ... die Liste ließe sich unendlich fortsetzen.

 

Was wirklich hilft, ist zu lernen im richtigen Moment hin- und zu-hören zu lernen. Dann entsteht die Basis für das konstruktive Triumvirat: Dialog - Verstehen - Verständnis.

 

Jedes Wort steht für einen Gedanken und ein Gefühl - benutzen wir unsere Worte mit Vorsicht und Sorgfalt, bereiten wir den Weg dafür, dass wir auch selbst gehört werden.

 

Vereinbaren Sie hier einen Coaching-Termin oder buchen einen Workshop.